Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

1.Vertragspartner

Mit der Aufgabe einer Bestellung schließen Sie einen Kaufvertrag mit dem Weingut Ernst Popp KG ab. Die Vertragspartner sind in diesem Falle Sie als Besteller und das Weingut Ernst Popp KG

2.  Angebot  

Das Angebot isf freibleibend. Bei Ausverkauf einer Sorte liefern wir nach Rücksprache mit Ihnen als Besteller einen ähnlichen Wein in gleichartiger Qualität.  

3. Zahlung

Bei Neukunden wird die Zahlung via Vorkasse per Banküberweisung erbeten.

Unsere Bankdaten:

Weingut Ernst Popp KG
Sparkasse Mainfranken
IBAN DE60 7905 0000 0046 0257 55
BIC BIC BYLADEM1SWU

Wenn Sie bereits Kunde sind, so könen Sie gegen Rechnung bei uns einkaufen. Der Zahlbetrag ist dann binnen 30 Tage ab Rechnungsdatum fällig.

4. Preise und Versandkosten

Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Folgende Versandkosten fallen für Sie innerhalb von Deutschalnd an:
Sofern der Warenwert weniger als 250.00€ oder weniger als 60 Flaschen beträgt, so fallen folgende Versand- & Verpackungskosten für Sie an:

1 bis 6 Flaschen: 9.30€ (inkl. MwSt.)
7 bis 12 Flaschen: 10.70€ (inkl. MwSt.)
13 bis 18 Flaschen: 11.50€ (inkl. MwSt.)
19 bis 24 Flaschen: 21.40€ (inkl. MwSt.)
25 bis 30 Flaschen: 22.20€ (inkl. MwSt.)
36 bis 60 Flaschen: 14.50€ (inkl. MwSt.)

Ein Auslandsversand ist möglich, bitte erfragen Sie in diesem Falle die Versandkosten vor Bestellung

5. Lieferung

Die Lieferung der Weine erfolgt in PTZ geprüften Verpackungen. Je nach Menge erfolgt der Versand via DHL, Spedition oder durch das Weingut Ernst Popp selbst

Die Ware ist nach eintreffen unverzüglich auf Vollständigkeit und auf Schäden zu kontrollieren.

Wir versenden alkoholische Getränke nur an Personen, die 18 Jahre oder älter sind.

Falls bei einer Lieferung Fehlmengen oder Glasbruch entstanden ist, sollten Sie dies auf den Frachtpapieren des Transporteurs festhalten und an das Weingut Ernst Popp zu übermitteln

Für eine Schadensabwicklung ist dies zwingend erforderlich, wir helfen Ihnen in diesem Falle und Sie bekommen die Ware ersetzt.

6. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Weingut Ernst Popp KG
Maria Popp
Rödelseerstr. 14-15
97346 Iphofen / Deutschland
Tel.: +49 (0) 9323-3371
Fax: .: +49 (0) 9323-5781
E-Mail: info@weingut-popp.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.weingut-popp.de/Muster_Widerrufsformular.pdf ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.“
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns:

Weingut Ernst Popp KG
Maria Popp
Rödelseerstr. 14-15
97346 Iphofen / Deutschland 

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

7. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Befriedigung unserer sämtlichen Ansprüchen aus der Geschäftsverbindung vor.

8. Weitere Informationen

Weinstein ist versalzenen Weinsäure. Sie ensteht durch Temperaturschwankungen und ist kein Grund zur Beanstandung

9. Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Iphofen, Gerichtsstand Amtsgericht Kitzingen bzw. Landgericht Würzburg. Bei Auslandslieferung gilt deutsches Recht.